Bildungs- und Kulturzentrum

Schloss Hagenau

Bildung und Kultur
für unsere Region

Jetzt neu: unser eigener YouTube-Kanal

Wir haben jetzt unseren eigenen YouTube-Kanal, die ersten Videos unserer Mai-Andachten dieses Jahres sind online. Viel Freude damit!

Zu unserem YouTube-Kanal

Über uns

Unser Verein wurde im Juni 2020 gegründet, um das Schloss Hagenau als Kulturgut zu erhalten und darin ein Bildungs- und Kulturzentrum entstehen zu lassen, das der näheren und weiteren Umgebung zum Segen wird.

Der Verein Bildungs- und Kulturzentrum Schloss Hagenau arbeitet gemeinnützig und ist daher in der ersten Phase auf Spenden für den Erwerb und die Renovierung des Geländes angewiesen.

Sobald diese erste Phase abgeschlossen ist und der Betrieb beginnt, soll das Schloss Hagenau mit allen Teilen und Angeboten kostendeckend arbeiten.

Vogelansicht des Geländes

Hiermit erlaube ich Youtube, Cookies zu setzen, und das Video abzuspielen.

Vision

Bildung

  • Nachhilfezentrum
    Aufbau eines Nachhilfezentrums, das Kindern von der 1.-12. Schulstufe unter die Arme greift und bei schulischen Herausforderungen unterstützt.
  • Therapiezentrum
    Aufbau eines ganzheitlichen und interdisziplinären Therapiezentrums, das von einer sonder- und heilpädagogischen Kraft geleitet wird und je nach Bedarf andere Therapien nützt und auf dem Gelände zur Verfügung stellt (Legasthenie- und Dyskalkulie-Angebote, Logopädie, Psychomotorik, Computersucht, kinder- und jugendpsychotherapeutische Beratung etc.).
  • Elternberatung
    Einrichtung von Elternberatung in Form von Einzelberatung, aber auch in Form von regelmäßigen Seminaren („Elternschulen“) zu relevanten Themen.
  • LehrerInnen-Ausbildung
    Unterstützung der alternativen und ganzheitlichen LehrerInnen-Ausbildung durch die School of Education am Seminar Schloss Bogenhofen, Österreich (durch zusätzliche Angebote von Seminarräumen und Sondersälen, Wohn- und Verdienstmöglichkeiten für Studierende).
  • Abhaltung von Kongressen
    Abhaltung von Kongressen zu ethischen, medizinischen, moralischen, pädagogischen und religiösen Themen.

Kultur

  • Österreich erhalten bleiben
    Das Schloss sowie seine Geschichte sollen Österreich erhalten bleiben.
  • Schlosspark als Erholungsraum
    Der Schlosspark soll wieder zum Blühen gebracht und gegen freiwillige Spenden für die Öffentlichkeit als Erholungsraum geöffnet werden.
  • Vogelparadies
    Das Vogelparadies kann für Naturliebhaber vom Schlosspark aus erschlossen werden – allerdings unter Beachtung der Naturschutzbedingungen.
  • Freiluftkonzerte
    Weiters soll der Park wieder für Ausstellungen und Freiluftkonzerte genützt werden.
  • Renaissance-Kirche
    Die Renaissance-Kirche soll wieder für Feierlichkeiten sowie für persönliche und kollektive Andachtszeiten zur Verfügung stehen.
  • Vernissagen
    Im Festsaal bzw. in den Veranstaltungsräumen des Schlosses sollen regelmäßig Vernissagen sowie Lesungen etc. organisiert werden.
  • Kurse für die Bevölkerung
    Es wird auch praktische Kurse für die Bevölkerung geben wie Vollwertkochkurse, Bastelkurse, Malkurse, Handarbeitskurse, Kräuterwanderungen etc.
  • Hochseilkletterpark
    Im Sinn von proaktiver Freizeitnutzung soll außerdem im dazugehörigen Waldstück ein Hochseilkletterpark errichtet werden, der Kindern und Erwachsenen vielfältige motorische und psychosoziale Erfahrungen bietet.

Gäste

  • Bild von Luise Schneeweiß
    Luise Schneeweiß
    Ich habe an einer Führung teilgenommen und bin beeindruckt vom Potential und Ambiente der Gebäude. Die Schlosskirche wäre ein idealer Ort für klassische Konzerte und ich freue mich darauf, wenn die Pläne des Vereins in naher Zukunft umgesetzt werden können.
  • Bild von Bettina Köbelin
    Bettina Köbelin
    Ich bin sehr begeistert von diesem wunderschönen Anwesen und diesem herrlichen Ausblick auf das Naturschutzgebiet am schönen Inn. Hier ein Bildung- und Kulturzentrum daraus zu machen belebt dieses Schloss wieder auf's Neue. Ein Magnet für Alt und Jung.
    Liebe Grüße aus dem Markgräflerland in Süddeutschland
  • Bild von Dominik Köbelin
    Dominik Köbelin
    Meine Lieben, Ich bin begeistert, dass Schloss Hagenau als Bildungs- und Kulturzentrum in der Region Braunau etabliert werden soll.
    Danke für eure wertvolle Arbeit und die Leidenschaft für dieses wichtige Projekt.
    Gruß aus Deutschland

Gästebuch

Wenn Sie unser Gast waren, freuen wir uns über einen Eintrag in unserem Gästebuch!
Schicken Sie eine kurze Nachricht gemeinsam mit einem netten Bild von Ihnen über das Formular an uns, wir stellen es gerne auf dieser Seite in den Bereich "Gäste"!

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sie wird nur zur Verifizierung Ihrer Daten benötigt.
Das Bild (JPEG, PNG, GIF) sollte mind. 500 Pixel hoch und breit sein.

Bild-Datei:
Das erste Feld des Formulars leer lassen ...
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung
* Pflichtfelder

Ihr Eintrag ins Gästebuch wurde soeben erfolgreich abgesandt. Wir werden ihn so rasch wie möglich online stellen.

Spenden

Aktueller Stand der Spenden

(Spendenziel: 3,5 Millionen Euro)

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Kontoinformationen

Raiffeisenbank Region Braunau
IBAN: AT80 34 06 0000 0824 2752
BIC: RZOOAT2L060

Kontoinhaber: Verein Bildungs- und Kulturzentrum Schloss Hagenau

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kontakt

Bildungs- und Kulturzentrum
Schloss Hagenau
Hagenau 1
4963 St. Peter am Hart
Österreich

Mail: verein@schlosshagenau.at
Web: www.schlosshagenau.at
Tel: +43 670 601 53 55

Link zu Google Maps

Das erste Feld des Formulars leer lassen ...
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung
* Pflichtfelder

Das Kontaktformular wurde soeben erfolgreich abgesandt. Wir werden uns rasch um Ihr Anliegen kümmern.

×